3 Schritte: Unerledigtes zum Abschluss bringen

  • 21
  • 24. April 2014
13
Geteilt
Share on Pinterest

Unterledigtes abschließen

Dinge in unserem Leben, die unerledigt sind, rauben uns sehr viel Energie, die wir brauchen um wirklich produktiv zu sein.

Vielleicht hattest du vor einigen Jahren eine Auseinandersetzung mit jemandem und ihr habt das niemals wirklich geklärt. Oder vielleicht fühlst du dich von jemandem überlistet und in dir schwelen immer noch Ärger und Groll. Oder du schleppst schon seit Monaten ein halb fertiges Projekt hinter dir her oder was es sonst auch ist bei dir. Diese Energie brauchst du aber um wirklich produktiv zu sein.

Letztens haben wir einen Kurs bei einem der erfolgreichsten Online-Marketer in den USA gemacht. Dieser Unternehmer erwirtschaftet weit über 100 Mio. Dollar im Jahr allein über das Internet. Der Kurs war ganz gezielt für Unternehmer und ging rund 12 Monate und dort haben wir gemeinsam eine Übung gemacht, die auch dir helfen kann, heute noch die Dinge, die dir die meiste Energie rauben abzuschließen.

Produktivität steigern: So bringst du Unerledigtes zum Abschluss

Zuerst mache bitte eine Liste von allen Bereichen deines Lebens, in denen du das Gefühl hast, dass etwas noch nicht erledigt ist. Das sollte maximal eine Seite sein. Und du solltest weniger als 10 Minuten dafür brauchen.

Dann, als nächstes, gehst du durch deine Liste und priorisierst die Dinge, die dir die meiste deiner Energie rauben. Du kennst doch die 80/20 Regel. Es gibt auch hier vielleicht ein oder zwei Dinge, die aber 80% deiner Energie rauben. Und das sind diejenigen Dinge, die du als allererstes in Angriff nehmen solltest. Entweder du schließt sie jetzt ab, oder du lässt sie jetzt ganz bewusst los. Triff die Wahl, dass es diese Sachen einfach nicht mehr wert sind, dass sie dir weiterhin deine Energie rauben.

Das kann manchmal etwas schwer fallen, weil das auch etwas zu tun hat mit unserem Ego. Sehr oft wollen wir lieber, dass ein anderer Mensch seine gerechte Strafe bekommt, als dass wir unser Leben und unsere Energie zurückbekommen. Klar, das ist verrückt, ich weiß. Doch stattdessen triff die bewusste Wahl, dass du entweder die Sache wirklich jetzt zu Ende führst – oder, dass du sie dem Universum übergibst und sie einfach loslässt.

Mach das einfach jetzt.


Wenn dir die Übung gefallen hat, dann klick bitte den “gefällt mir” Button. Wenn du noch mehr “Schnell & Einfach” – Anleitungen haben möchtest, dann hinterlasse uns einfach hier unten ein Kommenter. Und besonders freuen wir uns über deine Rückmeldung, wie dir diese Übung gefallen hat und wie diese Übung jetzt für dich war.

Joana Sen

Hallo, ich bin Joana, Gründerin von ErfolgsAkademie.TV, seit über 25 Jahren Unternehmerin und lebe derzeit am Marmarameer im orientalischen Istanbul.

Und ich glaube, dass jeder Mensch eine einzigartige Kombination aus Fähigkeiten und Erfahrungen hat, und ein einzigartiges Business aufbauen kann, dass ihn und seine Familie unterstützt, ihm Freiheit schenkt und die Welt verändern kann... (wenn man ihm/ihr wirklich zeigt wie ;-).
http://ebusinessakademie.com/
13
Geteilt
Share on Pinterest

Comments

comments

Schlieen Sie sich der Diskussion Ein Kommentar

  • Die Übung hat mir sehr gut gefallen, weil ich erkannt habe, dass ich das, was mich bedrückt, durch das Niederschreiben strukturiert und kleiner gemacht habe.
    Andere Dinge, die mich emotional belastet haben, waren es nicht wert.

    Ich möchte gern mehr von solchen Anleitungen.

Schreib uns was du darüber denkst

*