5 gute Gründe, warum du ein richtiges Ziel brauchst?

  • 16
  • 3. Mai 2016
Zielsetzung - 5 gute Gründe, warum du ein Ziel brauchst
22
Geteilt
Share on Pinterest

Wenn du etwas nachhaltig verändern möchtest und das ohne dieses ständige auf und ab, dann solltest du besser ein Ziel haben.

Als ich mich damals 2004 hingesetzt und mir Gedanken darüber gemacht habe, wie ich mir mein Leben vorstelle und zwar für die nächsten 10 Jahre, 5 Jahre, 12 und 6 Monate, da wusste ich noch nicht, wie effektiv diese Methode sein würde…

Das war der Ausgangspunkt für mein jetziges Leben im sonnigen Orient, als Onlinepreneurin und für all die Freiheit, die ich mir dadurch erschaffen habe und die ich nun seit über 10 Jahren jeden Tag aufs Neue genieße.

Ziele sind einfach eine sehr effektive Methode, die dir eine Struktur und ein System für deine Traumverwirklichung zu geben – und sogar für einen stressfreieren Tagesablauf ;-) .

Wenn du demotiviert und energielos bist und die Dinge einfach nicht so richtig vorankommen, dann liegt es meist daran, dass dir ein klares Ziel fehlt, dass es auch wirklich wert ist, erreicht zu werden.

Wenn du ein klares, wertvolles Ziel hast und dennoch alles still zu stehen scheint, dann liegt es oft daran, dass du dein Ziel nicht in ausreichend kleine und erreichbare Meilensteine unterteilt hast.

Klar, fast jeder Mensch hat Wünsche und Träume!

Aber ohne einen festen Parameter, das sie durch ein Ziel und dessen Meilensteine hätten, können die meisten ihre Fortschritte einfach nicht erkennen und geben dadurch zu früh auf.

Motivation: Sein nicht enttäuscht...

1. Ziele geben dir eine Richtung

Wenn wir kein richtiges Ziel haben dann treten wir insgesamt eher auf der Stelle. Und irgendwann, nach einigen Jahren blickst du zurück und bist wahrscheinlich enttäuscht.

Aber wenn du ein richtiges Ziel hast, dann gibst du deinem Leben eine Richtung. Auch wenn es manchmal erst einmal eine grobe Richtung ist. Aber es bewegt sich was.

Du weißt dann ganz genau was du willst und das erleichtert dir Entscheidungen zu treffen.

Durch das Ziel und seine Meilensteine kannst du ganz klar erkennen, ob du dich in Richtung deiner Zielerfüllung bewegst oder davon weg. Dadurch kannst du rechtzeitig eine Kurskorrektur vornehmen- sogar täglich wenn nötig.

Und wenn du das ein Jahr lang machst, selbst wenn du die Kursfokussierung nur einmal die Woche machen würdest, dann wären das bei 56 Wochen, 56 mal Kursfokussierung.

Stell dir vor, wo könntest du dann in einem Jahr sein, oder?

Wir alle haben Tage, die einfach super laufen und Tage, die überhaupt nicht gut laufen. Aber ein richtiges Ziel, dass es auch wirklich wert ist erreicht zu werden, gibt dir auch an den schlechten Tagen Halt, eine sichere Struktur und die Gewissheit, dass du dein Ziel erreichen kannst und wirst.

2. Ziele helfen dir, dich zu fokussieren

Wenn du kein gutes Ziel hast, bekommst du ab und zu auch was erledigt, ist schon klar – aber so wirklich geht es dann irgendwie oft nicht voran, oder?

Der Grund dafür ist, dass du deine Konzentration und deine Energien zu breit streust und auch die Zeit dann eben einfach aus den Augen verlierst.

Das Problem ist nur, dass wir uns so meist von den kurzfristigen Bedürfniserfüllungen ablenken lassen…

Wir gehen Essen und kaufen uns das neuste Handy statt zum Beispiel ein paar Euro mehr zu sparen um uns endlich unseren langersehnten Wunsch zu erfüllen.

Gerade im beruflichen und finanziellen Bereich ist diese Einstellung dein innerer Saboteur, der dafür sorgt, dass sich deine Situation einfach nicht verbessern wird.

Wenn du dir richtig Ziele setzt, dann denkst du langfristig und zwar das OHNE das „Hier und Jetzt“ dabei zu vernachlässigen

Du gehst dann z.B. 3 x die Woche für eine Stunde zum Training um dich in 3 Monaten auf dein Wunschgewicht zu freuen. Aber auch heute wirst du schon die zusätzliche Energie genießen können, die du durch das Training bekommst.

Oder du setzt dich jeden Tag konzentriert an dein Traum-Business-Projekt, dass dir in ein paar Wochen oder Monaten die Freiheit gibt, nach der du dich schon so lange sehnst. Und diese Freiheit kannst du dann für die nächsten Jahre oder vielleicht sogar für den Rest deines Lebens genießen…

3. Ziele helfen dir deine Motivation zu behalten

Viele nutzten das Wort „Motivation“ ohne sich wirklich bewusst darüber zu sein, was es denn tatsächlich bedeutet, richtig?

Hast du schon mal gesagt: „Ich habe heute keine Motivation“, oder „mir fehlt einfach die Motivation“? Wahrscheinlich schon öfter, oder?

Aber hast du dir aber auch schon einmal wirklich Gedanken darüber gemacht, was Motivation tatsächlich bedeutet? Was es bedeutet keine Motivation zu haben?

Wikipedia sagt uns:

Motivation bezeichnet das auf emotionaler und neuronaler Aktivität beruhende Streben des Menschen nach Zielen oder wünschenswerten Zielobjekten. Die Motive, also Beweggründe zusammen, die zur Handlungsbereitschaft führen, nennt man also Motivation.

Nun, das heißt doch kein Motiv = keine Motivation, richtig?!

Ohne Ziel = ohne Motivation?!

Wenn du einen Traum hast und die ersten Schritte machst um diesen zu verwirklichen, dann bist du ziemlich motiviert, voller Begeisterung und Tatendrang richtig? Du sprühst nur so vor Energie.

Und das klappt am Anfang ja auch ganz gut.

Doch irgendwann stehst du vor Hindernissen, die du überwinden musst. Und dann weicht die Motivation der Ernüchterung, dass dein Traum vielleicht doch nicht mit einem kurzfristigen Sprint zu verwirklichen ist…

Und die meisten geben dann an dieser Stelle einfach zu früh auf.

Doch wenn du aus deiner Wunschvorstellung ein richtiges Ziel gemacht hast, es in Etappenzielen und Meilensteinen unterteilt hast, dann gibst du deinen Handlungen eine Struktur, an die du dich weiterhin halten kannst.

Und dieser Plan, dein persönlicher Pfad wird dich motiviert halten, weil du ja immer genau siehst was du bereits geschafft hast, was du als nächstes tun musst und wie weit dein Weg noch ist.

Und das macht echt Spaß!

4. Erreichte Ziele steigern dein Selbstbewusstsein

Etwas existiert, weil du es erschaffen hast – du hast darauf hingearbeitet; deine neue Wohnung, eine neue Fähigkeit, dein Traum-Business mit dem du dich selbstverwirklichen und die Welt verändern kannst…

Du blickst erfüllt mit Stolz zurück, atmest tief durch und stellst fest, wie viel du schon erreicht hast und wie befriedigend die Erfüllung selbstgesteckter Ziele ist.

Das steigert dein Selbstbewusstsein und du spürst aufkommende Motivation um das nächste Ziel anzugehen.

Du bist im Lebensfluss.

Wenn du dir richtig Ziele setzt und sie erreichst – auch kleine oder kurzfristige Ziele, wie Tages-, Wochen-, Monatsziele, dann steigerst du nicht nur dein Selbstbewusstsein, sondern trainierst auch gleichzeitig Durchhaltevermögen, Disziplin, Selbstvertrauen und die Fähigkeit schnelle und gute Entscheidungen zu treffen.

Du reagierst nicht mehr nur, sondern – jetzt handelst du.

Und das ist für viele ein ganz neues Gefühl, das Gefühl der Kontrolle über ihr eigenes Leben zu haben.

5. Ziele helfen dir deine Sehnsüchte zu erfüllen

Und das ist der Klassiker!

Wenn du einfach so in den nächsten Flieger steigst, weil du dich “treiben” lassen möchtest, dann sei aber bitte auch nicht enttäuscht, wenn du in Sibirien landest, obwohl du dich nach Sommer, Sonne, Strand und Meer sehnst. (Und in deinem Koffer nur Sommeroutfits sind ;-)

Viele glauben, dass sie sich im Leben treiben lassen sollen. Ja ist schon klar, aber du wirst glücklicher, wenn du einen Rahmen durch ein Ziel dadurch geschaffen hast.

Du fliegst für 4 Tage nach Paris (Ziel!). Und dort bummelst du einfach nur so vor dir her und lässt dich überraschen, was auf dich zu kommt… ;-)

Fazit

Es gibt Zeiten um offen dafür zu sein, was auf uns zu kommt und dann gibt es Zeiten für große Ziele und entsprechende Pläne.

Wenn ich eins gelernt habe, dann dass Zielsetzung wichtig ist, wenn man seine Träume verwirklichen und sich konstant weiterentwickeln möchte.

Und je klarer dein Ziel ist, desto mehr Energie und Motivation wirst du haben um es auch zu erreichen.

Was ist dein Ziel, wie sehen deine Pläne für die nächsten 6 und 12 Monate (oder 5 und 10 Jahre) aus? Was wolltest du schon immer mal verändern? Was ist deine große Sehnsucht im Leben? Weil heute ist ein guter Tag um den ersten Schritt zu machen; sich ein richtiges Ziel zu setzen ;-)


blauer-pfeil-links-kleinHat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn auch mit deinen Freunden.
Weil, man weiß nie, wen du damit jetzt gerade inspirieren kannst ♥ .

Joana Sen

Hallo, ich bin Joana, Gründerin von ErfolgsAkademie.TV, seit über 25 Jahren Unternehmerin und lebe derzeit am Marmarameer im orientalischen Istanbul.

Und ich glaube, dass jeder Mensch eine einzigartige Kombination aus Fähigkeiten und Erfahrungen hat, und ein einzigartiges Business aufbauen kann, dass ihn und seine Familie unterstützt, ihm Freiheit schenkt und die Welt verändern kann... (wenn man ihm/ihr wirklich zeigt wie ;-).
http://ebusinessakademie.com/
22
Geteilt
Share on Pinterest

Comments

comments

Schreib uns was du darüber denkst

*